Cucom - Creating Business!

Unser Leitsatz

Gemeinsam mit unseren Kunden entwicklen wir zukunftsfähige Geschäftsmodelle, die sowohl für das Unternehmen, als auch für dessen Zielgruppen einen eindeutigen Mehrwert schaffen. Dieser Mehrwert wird über innovative Produkte und Services für den Markt zugänglich gemacht.

Certified Management Consultant - CMC

Als Certified Management Consultant steht Cucom auf mehreren Standbeinen: dem Consulting, also der klassischen Unternehmensberatung, dem Filmmarketing, dem Digitalen Marketing & dem Akustischen Erlebnismarketing. Dabei folgt die Cucom einer Methodik, die praxiserprobt ist.

Die Marke CMC - Certified Management Consultant - ist ein in rund 50 Staaten der Erde anerkannter Titel, der als Garantie für einen hohen Standard betreffend die Vorgangsweise und Qualität der Managementberatung  verliehen wird. Damit soll den Kunden die bestmögliche Sicherheit bei der Auswahl von Managementberatung geboten werden.

 

 

Unsere Philosophie

Consulterin Gabriele Handl: Das Glas ist immer voll!

 

Kommunikation beginnt an der Quelle. Hier entspringt die Idee. Diese Idee schlängelt sich als Bächlein bergab, das ist das Post-it, auf dem die Idee Form annimmt. Es weitet sich zum Fluss, jenem konkreten Projekt, das der Idee folgt. Dieser Fluss mündet im Auffang-Becken. Der Gesellschaft. Diese leitet es über ihre Kanäle (von-Mund-zu-Mund) ins Glas. Hier setzt die Kommunikations-Philosophie von Mag. Gabriele Handl, Geschäftsführerin der Consulting-Firma CUCOM, an: „Ich sehe das Glas Wasser nie halb voll oder halb leer. Egal, wie viel Wasser in ihm ist, der Rest ist in jedem Fall Sauerstoff.“

 

 

Sauerstoff, der das Denken belebt. Als Beraterin mit Fokus Vertrieb entwickelt Gabriele Handl Strategien und Konzepte für andere Unternehmen, wie „Ankerbrot“ oder „Kotanyi“ und macht deren Produkte und Marken erlebbar.

 

Dabei setzt sie auf das von ihr entwickelte Modell der vier „W“: Wie ist die Marke positioniert? Was kann mit ihr gemacht werden? Wo soll sie positioniert werden? Wie sieht die konkrete Umsetzung aus?

 

 

So entwickelte Cucom für einen der erfolgreichsten österreichischen Kinofilme, „Echte Wiener“, gemeinsam mit der Bäckereien-Kette „Ankerbrot“ die Mundl-Jause mit dem Energy-Drink „Sackpower“ oder kreierte gemeinsam mit der Firma „Kotanyi“ für den Kinofilm „Der Blunzenkönig“ die „Karl-Merkatz-Königsmühle“, einen Salz-/Pfefferstreuer.

Doch auch das vielzitierte EPU, das Ein-Personen-Unternehmen, wird von Cucom betreut. Davon zeugt ein rotes Herzkissen aus Walk gemacht, „Toleranzi“ genannt, das Cucom gemeinsam mit dem Modeshop Aniko Metz anlässlich des „Song Contest“ in Wien kreiert hat.

 

Die Zufriedenheit ihrer Kunden ist Gabriele Handl dabei Motivation für die tägliche Arbeit. Sie vergleicht diese Zufriedenheit anhand des Wasserglases: „Ein farbiges Glas ist motivierender als ein weißes Glas. Diese Farbe möchte ich mit meiner Arbeit in den Berufsalltag meiner Kunden bringen. Dabei folge ich der Strategie des immer vollen Glases, das erst durch seine Farbigkeit das Wasser erlebbar macht.“

 

"Als Beratungsunternehmen mit Fokus Vertrieb entwickelt Cucom Strategien und Konzepte für Unternehmen, Produkte und Marken und macht diese am Markt erlebbar."

@ Cucom 2014 - All rights reserved

konzipiert von dialog Q Umsetzung corsec